Hingehört und reingelesen

Radiointerviews und Zeitungsartikel

Radio

Neben Fernsehauftritten im MDR, bei FrauTV und Johannes B. Kerner habe ich auch in einigen Hörfunkbeiträgen versucht, ein paar halbwegs verständliche deutsche Sätze aneinanderzureihen. Ob mir das gelungen ist, können Sie in den folgenden Sendungen nachhören (sofern Sie sie im Internet noch finden): Abgesehen von einigen kürzeren Gesprächen mit österreichischen Sendern, dem RBB und dem Deutschlandfunk hat der MDR das letzte längere Interview mit mir gemacht, zum Thema „Brauchen Väter ein neues Land?“ Im vergangenen Jahr erhielt ich eine Einladung in die Sendung „Lebenszeit“ im Deutschlandfunk, zu einer Diskussion über „Wünsche der Frauen an die Männer“, davor war ich bei WDR 5 im Magazin „Leonardo“ zu hören. In der Pfingstwoche 2016 lief auf WDR5 sowie bei NDRInfo ein einstündiger „Talk“ mit mir und im MDR ein Interview zum Thema „Vaterschaft“. Etwas davor durfte ich in der „Redezeit“ bei NDRInfo über „neue Männlichkeiten“ mitdiskutieren sowie in der SR2-Sendung „Fragen an den Autor“ eine Stunde lang über mein neues Buch „Männer“ sprechen. Auch im WDR-Feature „Späte Väter“ kam ich zu Wort. Im Jahr zuvor ging es bei MDR Figaro um „Männlichkeit heute“ und vor einiger Zeit war ich zu Gast bei SWR2 Tandem zum Thema „Väter und Söhne“. Interessant fand ich auch die Podiumsdiskussion des NDR zum Thema „Weibliche Emanzipation – Was hat der Mann gewonnen?“. Ein paar Wochen zuvor ging es in einem Interview mit dem Schweizer Sender DRS 2 um das Thema „Burnout und verleugnete Gefühle bei Männern“.

Ach so: Bei MDR Kultur wurde „Männer“ noch als „Sachbuch der Woche“ besprochen. Darüberhinaus liefen im Zusammenhang mit „Männer“ noch einige kürzere Interviews, etwa bei Radio Berlin und bei Radio NRW.

Zeitungen/Online-Artikel

Zuletzt war etwas in der WAZ, der TAZ und der Bild der Frau zu lesen, außerdem bei einigen Online-Medien (Welt, Focus, RBB, DPA). Im vorigen Jahr gab es einen ausführlichen Bericht im ZEIT-Magazin, ein paar Rezensionen, etwa in der Psychologie Heute und der Emotion, sowie ein paar längere Interviews, zum Beispiel in der Süddeutschen, der Badischen Zeitung, den Salzburger Nachrichten oder der Psychologie Heute. Davor waren Auszüge aus meinem Buch „Männer“ bei manager-magazin.de (in insgesamt 5 Teilen) und ein paar Bemerkungen zu „männlichen Problemfeldern“ bei Bild.de zu lesen. Auch der Tagesspiegel, die HAZ, die FAS, die Brigitte, die Eltern und das Handelsblatt haben berichtet. Ansonsten hinke ich auch hier der Zeit leider ziemlich hinterher, was Aktualisierung betrifft …

In den letzten Jahren gab es Interviews, Buch- oder Veranstaltungsberichte in der ZEIT, der Süddeutschen, der FAZ, der FAS, der Welt am Sonntag, der Bild am Sonntag, dem Focus, der Neuen Zürcher Zeitung, der Berliner Zeitung, dem Tagesspiegel sowie in diversen Regionalzeitungen, Publikumszeitschriften (z.B. Geo, Eltern, Familie&Co, Personalwirtschaft, Handelsblatt, Wirtschaftswoche, Readers Digest, Mens Health), Frauenzeitschriften (z.B. Brigitte, Emotion, Cosmopolitan, Donna, Freundin, Bild der Frau, My Way, Womans Health oder Marie Claire Italien), Männerzeitschriften (z.B. männerforum) und Veröffentlichungen aus dem Gesundheitsbereich (z.B. Psychologie, Psychologie Heute, Ärzteblatt).